Jump to Navigation

Tierisches Insulin als Notvorrat

Diabetiker, die auf gentechnisch hergestelltes Humaninsulin allergisch reagieren, werden vom deutschen Pharma-Markt seit Mitte März nicht mehr versorgt. Jetzt liegt dem Petitionsausschuss des Bundestags der Antrag vor, die alternativ üblichen Tierinsuline als Orphan Drugs einzustufen. Dafür ist es höchste Zeit.

Diesen Beitrag gibt es nur in der gedruckten Version des GID (Nr. 170, Juni 2005). Zu bestellen beim Gen-ethischen Informationsdienst, Brunnenstrasse 4, 10119 Berlin.

Gisela Sonnenburg arbeitet als freie Journalistin in Berlin, unter anderem mit den Schwerpunkten Medizin-Journalismus/Kulturkritik.
170
Juni 2005
S. 38 - 42