Jump to Navigation

Gen-ethischer Informationsdienst (GID)

Der Gen-ethische Informationsdienst (GID) ist die Fachzeitschrift des Gen-ethischen Netzwerk.
Ein Abo können Sie hier bestellen.
Vereinzelt findet sich der GID auch in Buchläden. Eine Liste finden Sie hier. Wenn Sie Läden kennen, die am Verkauf des GID interessiert wären, lassen Sie es uns bitte wissen.

Der GID wurde 1985 als Informationsdienst für diejenigen Gruppen gegründet, die sich kritisch mit den Entwicklungen in der Gen- und Biotechnologie befassen. Ziel des Redaktionsteams war - und ist! - es, den Aufbau dieser Gentechnik-Gruppen in der Bundesrepublik zu unterstützen, beispielsweise durch Terminankündigungen, Presseübersichten, Literaturhinweise, Gruppenvorstellungen sowie Unterstützungsaufrufen bei Aktionen und Recherchen.

Der GID erscheint sechsmal im Jahr, ein Einzelheft kostet 8,50 Euro, das Jahresabo 50 Euro (D).

Direkt mit dem Erscheinen der Druckausgabe stellen wir etwa ein Viertel des Inhaltes kostenfrei online zur Verfügung. Mehr als ein Jahr alte Ausgaben des Gen-ethischen Informationsdienst sind vollständig und kostenfrei online verfügbar. Bitte prüfen Sie, ob die Lektüre Ihnen trotzdem etwas wert ist. Sie können das GeN hier unterstützen. Vielen Dank!
PS: Als Kostprobe ein kostenloser Download der gesamten Ausgabe des GID 207 (August 2011) hier. (2 MB, pdf-Dokument, direkter Link)