Jump to Navigation

BioMath GmbH

Stand: Mai 2008

Geschichte

Gründung 1990. 2005: Mitbegründer der BioOK GmbH. Geschäftsführerin seit 1993: Kerstin Schmidt. Mitarbeiter: 6, Jahresumsatz: 200.000 Euro.
Gleiche Büroadresse in Rostock wie biovativ, BioOK und FINAB e.V..

Aktivitäten/Teilnahme an Forschungsprojekten

2001-05: Schmidt führt Interviews zum Gebrauch von Fragebögen zum Anbaumonitoring durch. Teilnahme an der BBA-Arbeitsgruppe Anbaubegleitendes Monitoring.
2005-08: Durchführung eines Teilprojekts im BMBF-Projekt Anbaubegleitendes Monitoring.
2007: Entwicklung von erweitertem Monitoringplan für MON810 für Monsanto.
2002: Impfmöhre. Projekt zur Etablierung eines Standorts für gv-Pharmapflanzen. mit Uni Rostock.
2003: OpiNet – Software zur optimalen Versuchsplanung fúr das gv-Monitoring.
Durchführung von Freisetzungsversuche für Inge Broer/Uni Rostock.

Teilnahme an Lobbyorganisationen

Personelle Verbindungen und geteilte Büroadresse mit FINAB e.V..

Finanzierung/Kunden (Auswahl)

Monsanto Agrar, Aventis CropScience, Pioneer Hi-Bred, Syngenta Seeds, KWS; BBA (jetzt JKI); Bundesanstalt für Züchtungsforschung Quedlinburg (seit 2008 zusammen mit der BBA Teil des JKI). Uni Oldenburg, Uni Rostock.
2005-08: Finanzierung durch das BMBF als einer der Partner des BioOK Verbund: 308.856 Euro.

Webseite
www.biomath.de/biomath/deu/