Jump to Navigation

Genius GmbH

Stand: Mai 2008

Geschichte

Gründung der Genius GmbH 1998 als Ausgliederung aus der TU Darmstadt. Gesellschafter sind Mogg, Gassen, Sinemus und Minol. Genius hatte 2006 19 Angestellte und einen Umsatz von 2 Mio. Euro. Im Januar 2008 eröffnete Genius zwei weiteren Büros in Berlin und Brüssel.
Geschäftsführerin ist Kristina Sinemus, die Wissenschaftliche Leitung liegt bei Klaus Minol.

Aktivitäten/Teilnahme an Forschungsprojekten

Genius konzipiert und gestaltet nicht nur Print- und Online-Publikationen, sondern stellt auch selber Inhalte bereit, bzw. entwickelt diese selbst durch die aktive Teilnahme an nationalen und EU-Projekten. Auch wenn sich Genius z.T. lediglich als Vermittler von Transparenz und Kommunikation darstellt, so hat die PR- und Beratungsfirma doch eine klare Position für die Gentechnik.
Die Webseite biosicherheit.de wird durch einen Projektverbund von Genius, TransGen und TÜV Nord organisiert. Es wird durch das BMBF im Rahmen des Projekts Kommunikationsmanagement in der Biologischen Sicherheitsforschung gefördert und stellt die Ergebnisse von BMBF-Projekten sowie darüber hinausgehende Inhalte dar. biosicherheit.de wird durch das EU-Projekt BIOSAFENET und die ISBR unterstützt. Minol ist die Kontaktperson für BIOSAFENET und die Projektergebnisse werden auf biosicherheit.de dargestellt.
Die Webseite gmo-ompass.org wird ebenfalls durch Genius und TransGen betreut.
Sinemus und Minol vertreten Genius im EU-Projekt CO-EXTRA als Mitglied des Management Board, Executive Committee, Arbeitsgruppenleitung und Editorial Office. Sinemus vertritt Genius in der EU Technologie-Plattform Plants for the Future. Ein Angestellter von Genius ist Mitglied in der BBA-Arbeitsgruppe Anbaubegleitendes Monitoring.

Teilnahme an Lobbyorganisationen

Sinemus ist im Webseiten-Komitee des ISBR. Genius ist Mitglied von BIO Deutschland und vom EFB.

Finanzierung/Kunden (Auswahl)

BMBF, BMELV, Nationalrat, UBA, EU Kommission DG Gesundheit und Verbraucherschutz, TAB, BIOSAFENET, CO-EXTRA, GMO Compass, TP Plants for the Future, TU Darmstadt, Land Hessen, Sanofi Aventis, Aventis CropScience, DECHEMA, GBM, CMA, Bayer AG, American Soybean Association, United Soybeanboard, Monsanto, Syngenta, BASF, BLL, EUFIC, BIO Deutschland, EuropaBIO, Innoplanta, EFB und EFSA.
Genius erstellt auch Publikationen für die EFSA, u.a. den Jahresbericht 2006.

Webseiten

www.genius.de
www.biosicherheit.de
www.gmo-compass.org