Weitere Bücher

Saatgut-Krimi

Klimatechniker Henri arbeitet in einer Bunkeranlage, in der Großkonzerne ihre wertvollsten Computerdaten vor Spionage schützen - und lässt sich zu einem Datendiebstahl überreden. Er flüchtet in die Arktis und fördert Hinweise auf dubiose Machenschaften eines großen Konzerns zu Tage, die die Zukunft der Menschheit gefährden könnten. Spiegel Online-Redakteur Christoph Seidler führt die LeserIn von einem Schweizer Datenbunker zur Saatgutbank auf der Insel Spitzbergen und verknüpft dabei die Themenfelder Big Data, Biopiraterie und Biotechnologie zu einem spannenden Saatgut-Krimi.

➤ Christoph Seidler: Kalte Saat. CreateSpace Independent Publishing Platform (2016), 284 Seiten, 8,55 Euro, ISBN 978-15411 54001.

GID Meta
Erschienen in
GID-Ausgabe
242
vom August 2017
Seite 42

Nur durch Spenden ermöglicht!

Einige Artikel unserer Zeitschrift sowie unsere Online-Artikel sind sofort für alle kostenlos lesbar. Die intensive Recherche, das Schreiben eigener Artikel und das Redigieren der Artikel externer Autor*innen nehmen viel Zeit in Anspruch. Bitte tragen Sie durch Ihre Spende dazu bei, dass wir unsere vielen digitalen Leser*innen auch in Zukunft aktuell und kritisch über wichtige Entwicklungen im Bereich Biotechnologie informieren können.

Ja, ich will spenden  Nein, diesmal nicht