In anderen Medien

Einleitung

Eine Auswahl der Arbeit des Gen-ethischen Netzwerk in den Medien ab Februar 2017.

  • Entscheidung jetzt, Debatte später

    Von
    GeN ,

    Der Bluttest auf Trisomie 21, 13 und 18 soll Kassenleistung werden, das hat der Gemeinsame Bundesausschuss am 19.09. beschlossen, ein Artikel in der taz vom 19.09.2019 enthält auch eine Einschätzung unserer Mitarbeiterin Kirsten Achtelik dazu.

  • Gentest aus dem Internet

    Von
    GeN ,

    Wie genau sind kommerzielle Gentests aus dem Internet wirklich? "Galileo" (ProSieben) hat sich in der Sendung vom 9.9.  unter anderem von GeN-Mitarbeiterin Isabelle Bartram beraten lassen.

  • Das Spiel mit den Genen

    Von
    GeN ,

    Moderne Methoden sollen die Erbsubstanz von Pflanzen, Tieren und Menschen präzise verändern. In einem Planet e Dokumentarfilm im ZDF über Chancen und Risiken der neuen Gentechnik CRISPR-Cas9 kommen auch Mitarbeiter*innen des GeN zu Wort. 

  • Wenn der Staat dein Erbgut kennt

    Von
    GeN ,

    Auch in der Schweiz soll die Polizei bald mittels DNA-Analysen nach Haut- oder Haarfarben fahnden dürfen. Ein Artikel in WOZ vom 05.09.2019 beschreibt unter Bezugnahme auf die Kritik des GeN die Probleme der jetzigen und geplanten DNA-Gesetzgebung.

  • Geplantes Gesetz zur Genfahndung

    Von
    GeN ,

    N-tv.de berichtete am 11.8.2019 über den umstrittenen Plan der Bundesregierung Erweiterte DNA-Analysen für die Polizeiarbeit einzuführen und die Kritik an dem Gesetzesvorhaben von GeN-Mitarbeiterin Isabelle Bartram.