Keine Ableitung von Merkmalen und Abstammung aus DNA-Analysen!

WissenschaftlerInnen haben sich in einem Offenen Brief kritisch zu einer möglichen Ausweitung polizeilicher DNA-Analysen geäußert. Anlass sind jüngste sicherheitspolitische Forderungen, die DNA-Analyse von körperlichen Merkmalen in Deutschland zu legalisieren.

Bundesjustizminister Heiko Maas will dies auf der nächsten Justizministerkonferenz zur Diskussion stellen. Auslöser und Hintergrund der Debatte ist eine rassistische Kampagne in Freiburg rund um den Mord an der Studentin Maria L. Der Offene Brief ist hier nachzulesen.

Susanne Schultz lehrt Soziologie an der Goethe-Universität Frankfurt a. M., forscht zu Demografiepolitik, ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Rosa Luxemburg Stiftung und promovierte zum Thema Frauengesundheitsbewegungen.

zur Artikelübersicht

19. Dezember 2016

Nur durch Spenden ermöglicht!

Einige Artikel unserer Zeitschrift sowie unsere Online-Artikel sind sofort für alle kostenlos lesbar. Die intensive Recherche, das Schreiben eigener Artikel und das Redigieren der Artikel externer Autor*innen nehmen viel Zeit in Anspruch. Bitte tragen Sie durch Ihre Spende dazu bei, dass wir unsere vielen digitalen Leser*innen auch in Zukunft aktuell und kritisch über wichtige Entwicklungen im Bereich Biotechnologie informieren können.

Ja, ich spende!  Nein, diesmal nicht