Informationen über unsere AutorInnen

Gen-ethisches Netzwerk e.V.

Beiträge der Autorin oder des Autors

  • Streitgespräch in Spektrum der Wissenschaft

    Von
    GeN ,

    Eine Streitgespräch mit GeN-Mitarbeiter Christof Potthof und Detlef Weigel vom Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie.

  • Update unserer kostenlosen Rechtsberatung

    Von
    GeN ,

    Nach der Strafrechtsreform im November 2019 haben wir die Rechtsberatungsbroschüre „Der polizeiliche Zugriff auf DNA-Daten: Strategien der Gegenwehr“ aktualisiert. Sie ist kostenlos bestellbar und kann heruntergeladen werden.

  • Personalisierte Ernährung

    Von
    GeN ,

    Netzpolitik.org berichtete am 12.02.20 über einen DNA-Test des Unternehmens MyMüsli, das personalisierte, genbasierte Ernährung möglich machen soll. Isabelle Bartram vom GeN bewertete die wissenschaftliche Basis für fragwürdig.

  • Gefährlicher Unsinn bei mymuesli: genetische Konsumberatung

    Von
    GeN ,

    (Berlin, 06.02.2020) Das Gen-ethische Netzwerk und das Netzwerk Datenschutzexpertise warnen Verbraucher*innen, vor dem aktuellen Angebot von mymuesli. Unter dem Namen „myDNA slim“ bietet das Unternehmen für 189 Euro einen DNA-Test zur Ernährungsoptimierung an.

  • Elternzeitvertretung (12 Monate) gesucht

    Von
    GeN ,

    Das Gen-ethische Netzwerk e.V. (GeN) sucht für die Zeit vom 1. Mai 2020 bis zum 30. April 2021 eine Elternzeitvertretung im Bereich Gentechnik in der Landwirtschaft (25h/Woche). Bewerbungsschluss ist der 11. März 2020.