Jump to Navigation

Hitzeschmerz

ForscherInnen um Alistair Garratt vom Berli-ner Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin gaben bekannt, ein Gen gefunden zu haben, das die Schmerzempfindlichkeit bei Hitze beeinflussen soll. Bei Versuchen mit gentechnisch veränderten Mäusen, denen das Gen namens c-Kit fehlte, sei eine um knapp sieben Grad Celsius höhere Hitzetoleranz beobachtet worden als bei normalen Mäusen, berichten die Wissenschaftler. Wie die Zeitschrift Neuron berichtet, enthält das besagte Gen die Bauanleitung für ein Eiweiß, welches an der Zelloberfläche von Nervenfasern sitzt. An dieses dockt ein Botenstoff an, den die Haut bei Verletzungen ausschüttet. Dadurch sinkt die Schmerzgrenze für Hitze. Der umgekehrte Effekt soll nun durch die Entfernung des c-Kit-Gens erreicht worden sein.

www.berlinonline.de, 14.12.07