Informationen und Texte zum Stichwort

Beiträge zu diesem Thema

  • Die Mensch-Natur-Schnittstelle

    Fabian Kröger , 5. Mai 2010
    Neuronale Vergemeinschaftung als Naturversprechen im Film Avatar.

  • Das große Zwitschern

    Cord Riechelmann , 5. Mai 2010
    Der Zebrafink ist das neue Parademodell der Verhaltensforschung. Wenn er singt, interagieren Genom und Synapsen im Vogelhirn. Das Dogma der neuronalen Plastizität genetisch gewendet.

  • Gefühle „sehen“

    Vanessa Lux , 5. Mai 2010
    Wie Schmetterlinge schwirren die bunten Bilder von aufgeschnittenen Gehirnen durch die mediale Landschaft. Die Aufbruchsstimmung in der Psychologie ist ähnlich derjenigen, die das Humangenomprojekt auslöste.

  • Biopolitik der Gehirne

    Francisco Ortega , 5. Mai 2010
    Seit einigen Jahren verfolgen Betroffenengruppen eine neue politische Strategie: In Abwehr gesellschaftlicher Stigmatisierung ihrer Krankheit betonen sie ihre Einzigartigkeit - und berufen sich dabei auf die Neurowissenschaften. Eine Strategie nicht ohne Fallstricke.

  • Neurobiologie in der Erziehung?

    Nicole Becker , 5. Mai 2010
    In der Erziehungswissenschaft wird in letzter Zeit vermehrt auf neurowissenschaftliches Wissen rekurriert. Der GID sprach mit der Erziehungswissenschaftlerin Nicole Becker, die über die „neurowissenschaftliche Herausforderung der Pädagogik“ promoviert hat.