Informationen und Texte zum Stichwort

Beiträge zu diesem Thema

  • CRISPR-Pflanzen weltweit

    Von Benno Vogel , 21. Februar 2018

    Seit fünf Jahren kommt in der molekularen Pflanzenzüchtung die CRISPR-Technik zum Einsatz. Jetzt stehen in China, den USA und der EU Entscheidungen zur Regulierung der Technik an. Zeit, einen Blick auf die bisher erzeugten CRISPR-Pflanzen zu werfen.

  • Öko-CRISPR?

    Von Christof Potthof ,

    Bioverbände lehnen CRISPR-Pflanzen grundsätzlich ab. Nur Urs Niggli vom Schweizerischen Forschungsinstitut für Biologischen Landbau hat dazu eine andere Meinung - und wird gerne zitiert.

  • „Die Langzeitfolgen sind unbekannt“

    Von ,

    Interview mit Gen-Mitarbeiterin Isabelle Bartram in der Zeitschrift Schrot & Korn über Genome Editing im Bereich Medizin.

  • „Genschere“ vs. Trisomie 21 - Heilung oder Hype?

    Von Isabelle Bartram, Kirsten Achtelik ,

    Fast scheint es egal zu sein, was bei Studien mit dem neuen Spielzeug der Wissenschaftscommunity herauskommt: Wenn CRISPR draufsteht, steht eigentlich schon fest, dass es spannend, superpraktisch und eine Sensation ist.

  • Ablenkungsmanöver neue Gentechnik-Verfahren

    Von Eva Gelinsky , 12. Dezember 2017

    Die Saatgut-Industrie betont einseitig die Vorzüge neuer Gentechnik-Verfahren und deren Bedeutung.  Für die Zukunft der Pflanzenzüchtung wirklich relevante Fragen werden dadurch kaum mehr gestellt.