Termine

Berlin, verschiedene Termine

Agrar-Gentechnik-Workshops in Berlin vom Portal Schule und Gentechnik gemeinsam mit dem Bildungsprojekt Biopoli der Agrarkoordination. Die kostenfreien Workshops richtet sich an OberstufenschülerInnen und außerschulische Jugendgruppen.
➤ Weltacker, Botanischer Volkspark Blankenfelde-Pankow, vier Termine im Mai und Juni, mehr Informationen: www.schule-und-gentechnik.de/index.php?id=656.

Lüneburg, 30.05.18

Welches Wachstum ernährt die Welt? Diese Frage soll in Vorträgen und Workshops beantwortet werden. Im Abschluss findet ein Podiumsgespräch mit den ReferentInnen und Arbeitsgruppen zu den Themen Bio und Welternährung, Handelsabkommen und Konzernmacht statt.
➤ Leuphana Universität Lüneburg, 10 - 17 Uhr, bitte anmelden unter www.kurzlink.de/ gid245_e oder www.agrarkoordination.de.

Berlin, 06.06. und 08.06.18

„Global Belly“ beim Performing Arts Festi- val: Die Performance über transnationale „Leihmutterschaft” beschäftigt sich mit der ethischen Komplexität, den rechtlichen Grauzonen und medizinischen Realitäten des Themas.
➤ Sophiensaele, Sophienstraße 18, Mitte, 10178 Berlin, 6.6. um 18h und 21h, 8.6. um 17h und 19h. Mehr zu Global Belly unter www.flinnworks.de.

Mühlheim, 15.-17.06.18

„Global Belly“ beim Impulse Theaterfestival: Die Performance über transnationale „Leihmutterschaft” beschäftigt sich mit der ethischen Komplexität, den rechtlichen Grauzonen und medizinischen Realitäten des Themas.
➤ Ringlokschuppen Ruhr, Bühne 2, Mülheim. Mehr zu Global Belly unter www.flinnworks.de.

Berlin, 23.06.18

Die „behindert und verrückt feiern Pride Parade“ findet auch 2018 statt. Es gibt eine Demonstration sowie ein umfangreiches Bühnenprogramm.
➤ Der Aufruf und weitere Informationen unter www.pride-parade.de.

Berlin, 27.06.18

Der Ethikrat möchte auf seiner Jahrestagung über den Einfluss neuer Technologien auf die Menschenwürde diskutieren. Auch Eingriffe ins Erbgut mit Genome Editing-Technologien sollen in Bezug auf die Menschenwürde thematisiert werden.
➤ „Des Menschen Würde in unserer Hand - Herausforderungen durch neue Technologien“, Ellington Hotel Berlin, Nürnberger Straße 50 - 55, Berlin, Anmeldung erforderlich bis zum 20. Juni. Das Programm der Veranstaltung auf ist auf www.ethikrat.org abrufbar.

Berlin, 6.-7.09.18

Auf der European GMO-Free Regions Conference werden die neuen Gentechnikverfahren und die Bayer-Monsanto-Fusion zum Thema gemacht. Beide sollen auf der Konferenz dis- kutiert und Strategien auf nationaler und europäischer Ebene entwickelt werden.
➤ Anmeldung und mehr Informationen unter www.gmo-free-regions.org.

GID-Redaktion

zur Artikelübersicht

GID Meta
Erschienen in
GID-Ausgabe
245
vom Mai 2018
Seite 40 - 42