Internet

Gegen Zweigeschlechtlichkeit

Der Vorschlag der Trump-Administration, das Geschlecht biologisch-genetisch festlegen zu wollen, hat breiten Protest ausgelöst. Mehr als 2.600 Wissenschaftler*innen, darunter 1.100 Biolog*innen, 180 Genetiker*innen und 9 Nobelpreisträger*innen haben diese Initiative in einer Erklärung scharf abgelehnt. Sie werfen den Verfasser*innen der Gender Definition Proposal Unwissenschaftlichkeit, einen Verstoß gegen ethische Praktiken, die Menschenrechte und ein grundlegendes Gefühl für Anstand vor.
www.not-binary.org, zum Hintergrund siehe auch www.gen-ethisches-netzwerk.de/node/3870.

Gutachten der Wissenschaftlichen Dienste veröffentlicht

Auf der Webseite www.sehrgutachten.de werden ab sofort viele Gutachten der Wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Seite sorgt dafür, dass die Gutachten auch auffindbar sind. Auf der Startseite geht es mit derzeit elf Themenfeldern los, danach ist eine Schlagwortsuche das Mittel der Wahl. Auch wenn das Angebot – was die Benutzerfreundlichkeit angeht – sicher noch ausbaufähig ist, können nun mehr als 6.000 Gutachten eingesehen werden.
www.sehrgutachten.de

GID-Redaktion

zur Artikelübersicht

GID Meta
Erschienen in
GID-Ausgabe
248
vom Februar 2019
Seite 41

Nur durch Spenden ermöglicht!

Einige Artikel unserer Zeitschrift sowie unsere Online-Artikel sind sofort für alle kostenlos lesbar. Die intensive Recherche, das Schreiben eigener Artikel und das Redigieren der Artikel externer Autor*innen nehmen viel Zeit in Anspruch. Bitte tragen Sie durch Ihre Spende dazu bei, dass wir unsere vielen digitalen Leser*innen auch in Zukunft aktuell und kritisch über wichtige Entwicklungen im Bereich Biotechnologie informieren können.

Ja, ich spende!  Nein, diesmal nicht