Informationen über unsere AutorInnen

Marc Girards vorrangiges Interesse gilt der Therapie- und Arzneimittelsicherheit. Er arbeitet als Gerichtssachverständiger in medizinischen Fragen und erstellte im Auftrag französischer Gerichte Gutachten in Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit Hormonen, Hepatitis-B-Impfung (HBI) und Cerivastatin. Er arbeitet auch als unabhängiger Berater für die pharmazeutische Industrie, unter anderem für Impfstoffhersteller.

Beiträge der Autorin oder des Autors

  • Hepatitis-B-Impfung in Frankreich

    Von
    Marc Girard , 17. Oktober 2005

    Im Jahr 2004 wurde – mit einjähriger Verzögerung – eine Fall-Kontroll-Studie veröffentlicht, die einen dreifachen Anstieg des relativen Risikos von Multipler Sklerose (MS) nach der Hepatitis-B-Impfung belegt. Sie ist der letzte einer Reihe beeindruckender Belege für die Häufigkeit, Vielfalt und Schwere der Nebenwirkungen der – inzwischen seit zwanzig Jahren gentechnisch hergestellten - Hepatitis-B-Impfstoffe. Dennoch lässt sich leicht nachweisen, dass in Frankreich keine Risiko-Analyse durchgeführt wurde, bevor 1995 eine massive Impfkampagne gegen Hepatitis B gestartet worden ist.