Radio

Naturschutz und Gentechnik

Neue Verfahren der Gentechnik wie CRISPR-Cas werden nicht nur in den Bereichen Landwirtschaft und Medizin sondern auch im Natur- und Artenschutz diskutiert. Der Radiobericht vom SWR2 beleuchtet einige Felder, in denen mit den Möglichkeiten der neuen Techniken spekuliert wird:  Von der Kontrolle invasiver Arten, Hilfe für Populationen, die unter existenzbedrohenden Krankheiten leiden, bis zur Wiederauferstehung von ausgestorbenen Spezies - das Spektrum ist weit. Stimmen aus der Forschung, Behörden und Naturschutzorganisationen erzählen in dem Beitrag von Chancen, Ungewissheit, Utopien und Risiken der Techniken.

SWR2 Wissen: Wissenschaftler manipulieren die Natur (25.04.18), 27:36 Minuten. Nachzuhören in der SWR2 Mediathek: www.kurzlink.de/gid246_y.

Die Versprechen der Medizin

In dem Podcast „Das Versprechen der Präzisionsmedizin“ (im Originaltitel „The Promise of Precision Medizin") äußern sich WissenschaftlerInnen zu Themen wie Versprechen und Erfolgsaussichten im Feld der Gentherapien. Mit der Entschlüsselung des menschlichen Genoms wuchs in der medizinischen Forschung die Hoffnung auf Heilung und Prävention von schweren Krankheiten wie Krebs. Doch Jahrzehnte nach den ersten Entdeckungen  ist von den verheißungsvollen Heilungsaussichten wenig übrig geblieben. Dennoch wird der Hype um Gentherapien in der Wissenschaft weiter genährt und komplexe biologische Prozesse werden in der medialen Kommunikation auf simple, Erfolg versprechende Erklärungen reduziert.

HealthNewsReview: The Promise of Precision Medicin (Februar 2018), 16:05 Minuten, englisch. Nachzuhören unter www.kurzlink.de/gid246_x.

GID-Redaktion

zur Artikelübersicht

GID Meta
Erschienen in
GID-Ausgabe
246
vom August 2018
Seite 38