Feiern nicht vergessen!

Die unabhängige bauernstimme, Zeitschrift von Bäuerinnen und Bauern, jubilierte in diesem Jahr: Die KollegInnen mit Hauptquartier in Hamm/Westfalen wurden schon 40 - alles Gute von unserer Seite nochmals! Ein Kollege von uns war beim Fest in Körbecke bei Warburg (Westfalen) vor Ort. Er konnte sich davon überzeugen, dass die Bäuerinnen und Bauern - nicht zuletzt aus der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) - trotz der für sie äußerst schwierigen Zeiten, wo eine Vielzahl von Betrieben aufgegeben hat, das Feiern nicht vergessen haben. Bei allem Respekt vor denen, die das Steuer nicht nochmals herumreißen konnten: Zum Feiern haben die KollegInnen gute Gründe, denn ohne bauernstimme (und AbL) wäre die Welt ein viel traurigerer und hoffnungsloserer Ort. Danke!

 

Die GID-Redaktion

 

PS: Auch das GeN hat in diesem Jahr Grund zum Feiern. 1986 gegründet kann es nun schon auf 30 Jahre Gentechnik-Kritik zurückblicken! Am 1. Oktober feiern wir in Berlin. Wer mitfeiern möchte und aufgrund von unerfindlichen Gründen bisher keine Einladung bekommen hat, wende sich vertrauensvoll an das Büro des GeN (eMail: gen@gen-ethisches-netzwerk.de, Tel.: 030/6857073). Weitere Informationen auch auf S. 4 und 48 in diesem Heft.

GID Meta
Erschienen in
GID-Ausgabe
237
vom September 2016
Seite 2

Nur durch Spenden ermöglicht!

Einige Artikel unserer Zeitschrift sowie unsere Online-Artikel sind sofort für alle kostenlos lesbar. Die intensive Recherche, das Schreiben eigener Artikel und das Redigieren der Artikel externer Autor*innen nehmen viel Zeit in Anspruch. Bitte tragen Sie durch Ihre Spende dazu bei, dass wir unsere vielen digitalen Leser*innen auch in Zukunft aktuell und kritisch über wichtige Entwicklungen im Bereich Biotechnologie informieren können.

Ja, ich spende!  Nein, diesmal nicht