Informationen über unsere AutorInnen

Taleo Stüwe ist Mediziner*in und Mitarbeiter*in des GeN.

Beiträge der Autorin oder des Autors

  • Corona

    Von
    Taleo Stüwe , 6. August 2020

    Die Auswirkungen der Coronapandemie demaskieren viele Schwachstellen des deutschen Gesundheitssystems. Schon vorher dagewesene soziale Ungleichheiten und strukturelle Diskriminierungen gewinnen durch die Coronakrise an Intensität und Sichtbarkeit.

  • Ein weiterer Schritt in Richtung Kassenleistung

    Von
    Taleo Stüwe ,

    „Bluttest auf Trisomien – ja oder nein?“ So lautet der Titel des viel kritisierten Entwurfs für eine Versicherteninformation zum Nicht-invasiven Pränataltest (NIPT) auf die Trisomien 13, 18 und 21. Bis Ende Mai konnten Stellungnahmen eingereicht werden.

  • Schwangerschaftsabbrüche in Zeiten der Corona-Pandemie

    Von
    Taleo Stüwe , 13. Mai 2020

    Neben der Behandlung von Corona-Patient*innen muss auch der Erhalt medizinischer Grundversorgung gewährleistet werden. Doch die Sicherung des Zugangs zu Schwangerschaftsabbrüchen als notwendige medizinische Maßnahme ist derzeit nur bedingt gewährleistet.

  • Ein Plädoyer für reproduktive Selbstbestimmung

    Von
    Taleo Stüwe ,

    Das GeN unterstützt den Alternativbericht zum Schwangerschaftsabbruch und zu reproduktiven Rechten. Die Autorinnen zeigen, dass Deutschland von einer Sicherung reproduktiver Selbstbestimmung fast 40 Jahre nach Inkrafttreten der UN-Frauenrechtskonvention noch weit entfernt ist.