Informationen und Texte zum Stichwort

Beiträge zu diesem Thema

  • Selbstbestimmung oder Abhängigkeit?

    Christof Potthof , 7. Juli 2014

    Nach monatelangem Zögern hat sich die Koalition in Berlin auf eine Position in der Frage geeinigt, wie EU-Mitgliedsländer in Zukunft selbständig den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen verbieten können. Ob die vorgesehene Regulierung funktioniert? Opposition und Nichtregierungsorganisationen haben ihre Zweifel.

  • Eiweißnotstand in der EU?

    Annemarie Volling , 4. Januar 2010

    Die Agrarindustrie versucht, die Nulltoleranz der Europäischen Union gegenüber nicht zugelassenen gentechnisch veränderten Organismen zu kippen.

  • Keine Kontaminationen!

    Gentechnik-kritische Verbände , 8. September 2008

    In der Europäischen Union tobt eine Lobby-Auseinandersetzung um die Akzeptanz von Verunreinigungen mit nicht in der Gemeinschaft zugelassenem gentechnisch verändertem Material. Den Anlass bietet die für 2009 vorgesehene Einführung einer neuen gentechnisch veränderten Sojasorte, RoundupReady 2, in den USA. Wir dokumentieren ein umfassendes Hintergrundpapier von gentechnikkritischen Verbänden in den wesentlichen Auszügen.

  • Keine Kontaminationen!

    ,

    (Juli 2008) In der Europäischen Union tobt eine Lobby-Auseinandersetzung um die Akzeptanz von Verunreinigungen mit nicht in der Gemeinschaft zugelassenem gentechnisch verändertem Material. Den Anlass bietet die für 2009 vorgesehene Einführung einer neuen gentechnisch veränderten Sojasorte, RoundupReady 2, in den USA. Das Gen-ethische Netzwerk wendet sich mit anderen Verbänden entschieden gegen die geplante Toleranz für diese Verunreinigungen.

  • Weiter Spuren suchen

    Von
    Christof Potthof , 26. Oktober 2007

    Heftig gestritten wird um die Frage „Was tun mit geringfügigen Verunreinigungen mit GVO, die keine Zulassung haben?“. Im Rahmen der Verhandlungen des Nahrungsmittel-Standards Codex Alimentarius ist es jetzt zu keiner (*) Aufweichung der strikten Regeln gekommen.