Beiträge zu diesem Thema

  • KWS-Patente als Vorboten

    https://pixabay.com/photos/corn-crop-organic-mirror-717777/
    Von
    GeN

    Am 13. Dezember präsentierte der deutschen Saatgutherstellers KWS auf seiner Hauptversammlung 2023 eine Umsatzsteigerung um 18 Prozent. Ein gutes Zeichen für dessen Aktionär*innen. Weniger wurde über die im letzten Jahr von dem Unternehmen angemeldeten kontroversen Patente auf Silomais berichtet.

  • Einspruch gegen Mais-Patent

    Aktion gegen patente bei der KWS Saatgut. Foto: Falk Heller
    Von

    Die internationale Koalition von Keine Patente auf Saatgut! legt Einspruch gegen ein Patent der Firma KWS ein. Das Patent betrifft auch die Verwendung von natürlicherweise vorkommenden Genvarianten und ist rechtlich ein Präzedenzfall.

  • Protest gegen Saatgutkonzern

    Preview für Video von WeMove auf YouTube
    Von
    GeN

    Anlässlich der Hauptversammlung des Saatgutunternehmens KWS Saat in Einbeck am 6.Januar 2022, demonstrierten vor der Tür: Keine Patente auf Saatgut! mit ihren Mitgliedsorganisationen dem Gen-ethische Netzwerk e.V. sowie der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft. WeMove Europe war dabei und hat ein Video von der Aktion mit Statements der Beteiligten gedreht.

  • KWS-Patente gefährden Pflanzenzucht in Europa

    Protest NPOS
    Von
    GeN

    Keine Patente auf Saatgut! demonstriert heute in Einbeck (Niedersachsen) anlässlich der Jahreshauptversammlung der Firma KWS. Diese hat in den letzten Jahren vermehrt Patente auf konventionell gezüchtete Pflanzen angemeldet, welche die freie Zucht blockieren.

  • Agro-Gentechnik: Keine Revolution auf dem Acker

    Vorschaubild
    Von
    GeN

    (Berlin, 31. August 2018) Die Revolution auf dem Acker ist bisher ausgeblieben. Das ist die Schlussfolgerung eines umfangreichen Berichtes über gentechnisch veränderte Pflanzen, den das Gen-ethische Netzwerk (GeN) heute veröffentlicht hat.