Informationen und Texte zum Stichwort

Beiträge zu diesem Thema

  • Pränatale Diagnostik auf den Prüfstand!

    Von
    Kirsten Achtelik , 28. Februar 2019

    In diesem Jahr werden sich einige Koordinaten entscheiden, die für die soziale Praxis der pränatalen Tests auf Behinderung, die gesellschaftliche Debatte und die gesetzlichen Regelungen entscheidend sein könnten.

  • Verordnete Marktförmigkeit

    Uta Wagenmann , 12. September 2016

    Mitte Juni haben sich die EU-Institutionen nach langem Tauziehen auf eine Verordnung zu In-vitro-Diagnostika geeinigt. Ein Geschenk für Anbieter, denn der Gentest-Markt wird darin kaum beschränkt.

  • Gesetzlich garantierte Verantwortung

    Uta Wagenmann , 20. April 2016

    Aus der Geschichte von Bevölkerungspolitik, Vererbungslehre und Genetik ist die Beratung nicht wegzudenken. Dennoch ist der heutige Beratungsimperativ keinesfalls das simple Ergebnis eugenischer Kontinuität. Ein Blick auf gesetzgeberische Intentionen und die Praxis.

  • Genetisch getestetes Kostenrisiko

    Uta Wagenmann , 27. Februar 2015

    Privaten Krankenversicherern ist es hierzulande nicht erlaubt, Ergebnisse prädiktiver Gentests zu verwenden. Sie tun es trotzdem.

  • Genetische Diskriminierung - ein Forschungsprojekt

    Von
    Tabea Eißing, Tino Plümecke, Ulrike Manz , 6. März 2012

    Je mehr das genetische Wissen wächst, desto eher werden Menschen anhand ihrer genetischen Merkmale typisiert und klassifiziert - und unter Umständen auch stigmatisiert und benachteiligt. Wie sich „genetische Diskriminierung“ hierzulande ausprägt und von Betroffenen erfahren wird, dazu forschen SozialwissenschaftlerInnen in Frankfurt und Hamburg.