Informationen und Texte zum Stichwort

Beiträge zu diesem Thema

  • Neue Gentechnik: Der verdeckte Einfluss der Agrarindustrie auf die EU-Politik

    Von
    Pia Voelker ,

    Ein kürzlich veröffentlichter Bericht der EU-Kommission stellt das aktuelle europäische Gentechnikgesetz in Frage. Recherchen zeigen nun, dass die EU-Kommission bei vorausgegangenen Konsultationen die Interessen der Industrie unangemessen begünstigt und Richtlinien zur Transparenz nicht eingehalten hat. Auch die Taktiken der Agrarindustrie, die den Boden für die Deregulierung neuer Gentechnikverfahren bereiten sollen, werden sichtbar.

  • Die Gen-Schere unter Kontrolle halten!

    Von
    GeN ,

    (Berlin, 18.05.2021) Die EU-Kommission hat ihren Bericht zum Einsatz Neuer Gentechnik bei Pflanzen und Tieren veröffentlicht. Doch der Bericht berücksichtigt die Risiken für Mensch und Umwelt nicht ausreichend. Das könnte zu politischen Entscheidungen führen, die das Vorsorgeprinzip beschädigen.

  • Gene Drives in die Warteschleife!

    Von
    Matthias Juhas , 18. Februar 2021

    Die europäische „Stop Gene Drives“-Kampagne fordert ein weltweites Moratorium bzgl. der Freisetzung von Gene Drive Organismen. Dadurch soll Zeit gewonnen werden für eine dringend notwendige gesellschaftliche und politische Debatte.

  • Nachhaltigkeit & Gentechnik

    Von
    Pia Voelker , 13. August 2020

    Mit der Farm-to-Fork-Strategie legt die EU-Kommission ihren Zehnjahresplan für ein nachhaltiges Lebensmittelsystem bis 2030 vor. Der Plan stößt auf Kritik, auch im Hinblick auf die neuen Gentechniken. Alternativen zu technischen Lösungen finden sich in der Agrarökologie.

  • Brief an die EU-Kommission

    Von
    GeN ,

    (23. Mai 2019) Über 40 Organisationen warnen davor, dass die derzeitige EU-Kommission vor dem Herbst noch rund ein Dutzend Zulassungen für Gentechnik-Pflanzen erteilen könnte, obwohl deren Risikobewertung wissenschaftlich unzureichend ist.